darf ich vorstellen?

dennis von muff potter und seine schützlinge von ghost of tom joad und miyagi stellen sich vor:

ghost of tom Joad haben beide alben mit dennis von muff potter produziert, und beide erschienen auch bei dessen label richard mohlmann records. aber wie kommen – gerade in fällen unbekannter und ungesignter bands – eigentlich musiker und plattenfirma zusammen? wie lernen sie sich kennen?

außerdem wurde bei der gelegenheit gleich nachgehakt, welche ziele und ansprüche bands und dennis als labelbetreiber – und nicht zuletzt: wer sind eigentlich die macher? was sind sie für typen und welche marotten haben sie? fest steht: dennis ist super!

[ wer hat’s erfunden? www.getaddicted.org ]


1 Antwort auf “darf ich vorstellen?”


  1. 1 benni 26. März 2009 um 1:37 Uhr

    die miyagi leute find ich ja aaaarg unsympathisch in diesem video.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.